(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-106011253-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');
News2018-05-18T08:36:25+00:00

Wege zur erfolgreichen Lösung einer Unternehmensinsolvenz oder Nachfolgeregelung.

Jeder Fall ist neu, anders und vor allem – persönlich. Bei SOLVEA lösen die unternehmerisch erfahrenen und chancenorientiert denkenden Rechtsanwälte in Landshut, München, Ingolstadt und Regensburg persönlich und gemeinsam mit den Beteiligten die Insolvenzsituation beziehungsweise juristische Aufgabenstellung bezüglich Sanierung, Restrukturierung oder Nachfolge. Bei allem hilft uns auch unser großes Wissen, das wir uns im Laufe der Jahre bei vielen Fällen erarbeitet haben. Ob Autohaus, Automobilzulieferer, produzierendes Gewerbe, Handwerksbetrieb, Gastronomie, Handel, Bau, Hochtechnologie, Software oder Dienstleistung – SOLVEA kennt die Anforderungen und die Problemstellungen von Unternehmen in Krise oder Insolvenz ganz genau. Lesen Sie hier in unseren News, wie SOLVEA in schwierigen Situationen Lösungen für alle Beteiligten erarbeitet hat.

3108, 2018

Alexander Saponjic vorläufiger Verwalter bei Lackfabrik

28.8.2018 Alexander Saponijic vorläufiger Verwalter bei Lackfabrik Am 7.8.18 wurde Rechtsanwalt Alexander Saponjic vom Amtsgericht Landshut zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Landshuter Lackfabrik Eduard Leiss GmbH bestellt. Der Geschäftsbetrieb wird vollumfänglich fortgeführt.  Die Mitarbeiter erhalten in den nächsten drei Monaten Insolvenzgeld und die Kunden werden weiter wie vereinbart beliefert. Alexander Saponjic: „Ich bin absolut zuversichtlich, dass es dauerhaft mit dem Unternehmen weitergeht“.

Insolvenzverfahren Auto-Jackermeier GmbH & Co. KG erfolgreich abgeschlossen

15.2.2018 Verfahren Auto-Jackermeier GmbH & Co. KG erfolgreich abgeschlossen Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Auto-Jackermeier GmbH & Co. KG wurde äußert erfolgreich abgeschlossen. Die Gläubiger erhielten eine Auszahlungsquote in Höhe von 94,62%. Das Verfahren wurde am 1.9.2012 nach vorausgegangenem vorläufigen Insolvenzverfahren eröffnet und das Unternehmen bereits im September 2012 an die Schreiner & Wöllenstein GmbH & Co. KG verkauft. [weiterlesen]

Belte AG – Planüberwachung aufgehoben

22.1.2018 Planüberwachung der Belte AG aufgehoben Mit Beschluss des Amtsgerichts Landshut vom 22.01.2018 wurde die Planüberwachung über die Belte AG aufgehoben. Das Insolvenzverfahren, das im Juni 2016 als Schutzschirmverfahren mit Sachwalter Dr. jur. Marc Zattler begonnen hatte, ist damit beendet. Bereits im Februar 2017 hatte die Belte AG die durchlaufene Sanierung erfolgreich abgeschlossen. Das Amtsgericht Landshut hatte den Insolvenzplan [weiterlesen]

Belte AG: Sanierung wird in Eigenverwaltung weitergeführt

Pressemitteilung vom 07.09.2016 BELTE AG: SANIERUNG WIRD IN EIGENVERWALTUNG WEITERGEFÜHRT VORSTAND WILL ZUKUNFTSFÄHIGKEIT SICHERN. ALLE ARBEITSPLÄTZE SOLLEN ERHALTEN BLEIBEN. Delbrück/Landshut, 7. September 2016: Die Belte AG (www.belte-ag.com), spezialisierter Dienstleister für Aluminiumwerkstoffe in den Bereichen Automotive, Energie, Maschinenbau und Luftfahrt, führt eine Restrukturierung in Eigenverwaltung durch. Das Amtsgericht Landshut stimmte dem Antrag des Vorstands zu, das Unternehmen in dieser besonderen Form des [weiterlesen]

Das Fitness- und Wellnessstudio LA Fitness GbR

Pressemitteilung vom 18.12.2015 FITNESS- UND WELLNESSSTUDIO O’ SINITRI ERFOLGREICH VERKAUFT Das Fitness- und Wellnessstudio O' Sinitri wurde durch den Insolvenzverwalter Alexander Saponjic erfolgreich an die Monaco LA Fitness GbR – vielen bekannt als Betreiber des Landshuter „Clever Fit“ Studios - veräußert. Nach der Insolvenzeröffnung am 1. Oktober 2015 wurde das Unternehmen vom Insolvenzverwalter bis zum heutigen Tag vollumfänglich fortgeführt [weiterlesen]

WTA-Wassertechnischer Anlagenbau Plauen GmbH verkauft

Pressemitteilung vom 18.03.2015 WTA-WASSERTECHNISCHER ANLAGENBAU PLAUEN GMBH VERKAUFT INSOLVENZVERWALTER ALEXANDER SAPONJIC HAT MIT WIRKUNG ZUM 05.03.2015 DEN GESCHÄFTSBETRIEB DER WTA-WASSERTECHNISCHER ANLAGENBAU PLAUEN GMBH ERFOLGREICH VERÄUSSERT. DER FORTBESTAND DES KERN-UNTERNEHMENS AM STANDORT PLAUEN KONNTE DADURCH GESICHERT WERDEN. Nachdem die WTA-Wassertechnischer Anlagenbau Plauen GmbH am 07.11.2014 Insolvenzantrag stellen musste, wurde vom Amtsgericht Chemnitz am 30.01.2015 nach vorhergegangener vorläufiger Insolvenzverwaltung das Insolvenzverfahren [weiterlesen]

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden alle – auch zustimmungspflichtige – Cookies aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies deaktivieren. Mehr Informationen Weitere Einstellungen Zustimmen

Cookies von Drittanbietern

Wählen Sie hier, welche Drittanbieter-Cookies Sie akzeptieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Funktionen auf der Webseite eingeschränkt sein können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies nicht zu erteilen oder zu widerrufen, werden Ihnen ausschließlich jene Funktionalitäten unserer Website zur Verfügung gestellt, deren Nutzung wir ohne diese Cookies gewährleisten können. Sie haben nachträglich die Möglichkeit auf unserer Datenschutzseite Ihre Einstellungen zu ändern. Folgende Drittanbieter Cookies setzen wir ein:

Google Analytics

Google Analytics hilft uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.